Singen und Corona

Corona

Covid-19–Vorgaben aufgehoben, Vorsicht bleibt geboten

Nach der Aufhebung der Schutzmassnahmen gilt in der Chorschule, dass weiter auf Hygiene geachtet wird. Das Tragen einer Hygienemaske wird auf freiwilliger Basis angeraten; Sängerinnen mit Symptomen nehmen an Proben und Unterricht nicht teil, bis ein negativer Test vorliegt. Es gelten die Vorgaben der Vermieter der Probenräumlichkeiten sowie Schutzkonzepte der Veranstalter. Weiterhin sind unmittelbare Änderungen möglich. Wir danken für die Mithilfe!

Auswirkungen der Pandemie

Es sieht vordergründig so aus, als hätten wir Corona bis jetzt gut überstanden. Aufgrund der Pandemie konnte der Unterricht in der vergangenen Saison nicht regulär stattfinden, Projekte sind auch in 2021 und in 2022 ausgefallen und damit Einnahmen aus Konzerten und Theaterproduktionen. Wir danken hier für die Treue der Mädchen, Eltern und dem Freundeskreis. Um unser Ziel Raum für die Mädchenkantorei weiter zu verfolgen und zu etablieren, können Sie uns zum Beispiel mit dem Mitgliederdarlehen unterstützen.